Meerschweinchen nie in Einzelhaltung

Viele Menschen machen aus Unwissenheit einen großen Fehler, sie halten ihr Kaninchen oder Meerschweinchen alleine oder, was ebenfalls völlig falsch ist, ein Meerschweinchen zusammen mit einem Kaninchen.

 

Es ist zwar richtig, dass Kaninchen und Meerschweinchen Rudeltiere sind und zwingend einen Partner brauchen, doch dieser sollte von der gleichen Art sein.

 

Es ist daher keine Lösung, ein Kaninchen zusammen mit einem Meerschweinchen zu halten, denn man spricht völlig unterschiedliche „Sprachen“.

 

Kaninchen haben ein spezielles Sozialverhalten, sprechen eine Körpersprache. So wird gerne mit dem Partner gekuschelt und ihm dabei das Fell geleckt.

 

Meerschweinchen dagegen haben eine ausgeprägte Lautsprache. Sie quieken, gurren, purren und geben viele unterschiedliche Laute von sich. Wie traurig ist, wenn keiner antwortet.

 

Man könnte es damit vergleichen, als würde man einen Menschen zusammen mit einem Affen in einem Käfig halten. Zwar wäre keiner alleine, doch einer versteht den anderen nicht oder kann ihm den Partner ersetzen. Was für ein trauriges Leben wäre das!

 

Wollen wir das wirklich einem Tier das wir lieben antun? SICHER NICHT!

 

                  Artgerechte Meerschweinchenhaltung

 

Meerschweinchen kommen aus Südamerika (Peru). Sie leben dort in gemischten Gruppen zusammen in unterirdischen Bauten mit sehr viel Platz.

Um sich wohlzufühlen, benötigen Meerschweinchen viel Platz. Gemischte Gruppen benötigen 0,75 qm pro Tier, Bockgruppen 1 qm pro Tier, damit sich die Herren ausweichen können.

 

Deshalb sind die im Handel erhältlichen Käfige mit einer Länge von 1,20 m viel zu klein. Darin haben die Tiere keine ausreichende Bewegungsmöglichkeit. Für zwei Tiere sollte mindestens eine Fläche von 1,40 m Länge und 0,50 m Breite vorhanden sein. Hat man sich aber aus Unwissenheit bereits einen Käfig mit nur einer Länge von 1,20 m zugelegt, sollte man den Tieren eine oder zwei Etagen anbieten. Dies ist mit wenig Aufwand zu realisieren. Rufen Sie uns an, wir sagen Ihnen wie es geht. Bitte achten Sie aber unbedingt darauf, dass die Rampen, die zu den einzelnen Etagen führen, nicht zu steil sind und entweder Sprossen haben oder mit einer rutschfesten Unterlage beklebt sind, damit die Tiere sich sicher fühlen und nicht abrutschen können.

 

Wir befürworten keine Käfighaltung !!!

 

Viel schöner und artgerechter ist ein Eigenbau oder Gehege aus Holz und Plexiglas, was oft genauso teuer oder sogar günstiger ist wie ein Käfig.Oft gibt es so Eigenbauten auch gebraucht bei Ebay Kleinanzeigen.

 

Viel schöner und artgerechter ist ein Eigenbaugehege aus Holz und Plexiglas, was oft genauso teuer oder sogar günstiger ist wie ein Käfig. Oft gibt es gebrauchte Eigenbauten auch bei Ebay Kleinanzeigen. Bauanleitungen für artgerechte Meerschweinchengehege finden Sie im Internet unter www.diebrain.de

 

Oft sind die handelsüblichen Käfige viel zu klein und zu schmal für Meerschweinchen. Außerdem fühlen sich die Tiere nicht wohl darin, meistens sitzen sie nur in ihren Häuschen und kommen gar nicht oder kaum heraus. Zusätzlich kommt es durch Platzmangel oft zu Streit unter den Meerschweinchen, da die Tiere keine Möglichkeit haben,  sich aus dem Weg zu gehen. Oft kommt es bei der Käfighaltung zu einem Fehlverhalten. Dann nagen die Meerschweinchen an den Gitterstäben und das schädigt die Zähne.

 

Einen Eigenbau kann man auch viel schöner und abwechslungsreicher gestalten, mit Häusern, Tunneln, Kuschelsachen und verschiedenen Versteck- und Schlafmöglichkeiten.

In so einem Gehege können sich die Meerschweinchen  viel besser bewegen, denn Meerschweinchen sind aktive und bewegungsfreudige Tiere.

Dort kann man dann auch beobachten, dass sie sich mitten ins Gehege legen und relaxen. Denken Sie bitte daran, dass Meerschweinchen ihren Schlafplatz meist nicht gerne mit Artgenossen teilen. Deshalb sollte für jedes Tier mindestens ein ausreichend großes Häuschen zur Verfügung stehen.

Wenn Sie Fragen haben, zur artgerechten Meerschweinchenhaltung rufen sie einfach an unter

06008-345345.

Ihr Team von der Kaninchen Meerschweinchen Hilfe Wetterau e. V.